Zu Besuch beim 7. Aktionstreffen des Bürgerforums Esborn

06.09.2017, Wetter Esborn

 

Am Mittwoch Abend war ich zu Besuch beim 7. Aktionstreffen des Bürgerforums Esborn. Es war ein sehr interessanter Abend und ich bin begeistert von dem ehrenamtlichen Engagement der Bürgerinnen und Bürger Esborns. Leider fehlt es in Esborn an einem gemeinschaftlichen Raum, wo regelmäßige Treffen und Veranstaltungen stattfinden können. Vielleicht kann im Rahmen von VITAL.NRW hierfür in absehbarer Zeit eine Lösung gefunden werden. Ich bleibe auf alle Fälle an der Sache dran! 



Mit der Bürgermeisterin im Kuhstall

10.08.2017, Ennepetal - Da staunten die 110 Kühe auf dem Hof von Dirk Kalthaus nicht schlecht, als sie gestern Nachmittag Besuch von einer großen Delegation bekamen.

 

Bürgermeisterin Imke Heymann war mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung und des Ennepe-Ruhr-Kreises nach Rüggeberg gekommen. Seit 2013 treffen sich Landwirte und Verwaltung regelmäßig auf einem Hof in Ennepetal, um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Mehr lesen...



Sofia König will fünf Städte im EN-Kreis nach vorne bringen

27.07.2017, Sprockhövel - Bürgermeister Ulli Winkelmann stellt die neue Regionalmanagerin vor. Die Raumplanerin ist für Projekte in Sprockhövel, Ennepetal, Gevelsberg und Breckerfeld zuständig. 

 

Bürgermeister Ulli Winkelmann hat am Mittwoch die neue Regionalmanagerin für die Region „Ennepe.Zukunft.Ruhr“ vorgestellt, die die Städte Sprockhövel, Ennepetal, Breckerfeld, Gevelsberg und Wetter umfasst. Sofia König heißt die gebürtige Hagenerin und studierte Raumplanerin. In einem Auswahlverfahren hatte sich die 28-Jährige gegen mehr als 50 Mitbewerber durchgesetzt. Mehr lesen...



Was die neue Regionalmanagerin plant

26.07.2017, Sprockhövel - Sofia König (28) ist ab sofort die Frau für interkommunale Kooperation. Sie kommt aus Hagen.

 

Für ihren neuen Job bringt Sofia König wichtige Voraussetzungen mit. Die 28-Jährige kommt aus der Gegend – sie stammt aus und lebt in Hagen – und ist zudem studierte Raumplanerin. Zuletzt hatte sie in einem kleinen Ingenieurbüro in Aachen gearbeitet. Seit Beginn dieses Monats ist die junge Frau nun als Regionalmanagerin für das Landesförderprogramm „Vital“ und den regionalen Trägerverein Ennepe.Zukunft.Ruhr tätig. Sie soll Projekte entwickeln und vorantreiben, mit denen die regionale Entwicklung im Kreis vertieft und Formen der interkommunalen Kooperation umgesetzt werden. Mehr lesen...



Neuer Verein soll ländlichen Raum stärken

14.06.2017, Wetter Esborn - Der Verein Ennepe.Zukunft.Ruhr will den ländlichen Raum stärken. Für professionelle Begleitung ist nun Regionalmanagerin Sofia König zuständig.

 

Blumen für die neue Regionalmanagerin Sofia König gab es jetzt bei der Mitgliederversammlung des Vereins Ennepe.Zukunft.Ruhr im Vereinsheim am Böllberg. Bereits im Jahr 2014 hatten sich die fünf Städte Sprockhövel, Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg und Wetter zu einer Region zusammengeschlossen und an der Bewerbung für das Förderprojekt zur „Leader-Region Ennepe Zukunft Ruhr“ teilgenommen, mit dem der ländliche Raum gestärkt werden sollte – allerdings ohne Erfolg. Mehr lesen...


Kontakt

Sofia König

Regionalmanagerin

VITAL.NRW - Ennepe.Zukunft.Ruhr

 

Bismarckstr. 21

58256 Ennepetal

MAIL: koenig@ennepe-zukunft-ruhr.de

TEL: 02333 / 979 330